Watchlist September 2019

Auch diesen Monat möchte ich wieder mit euch teilen, welche Aktien mich gerade beschäftigen, und welche ich interessant für einen Kauf finde. Ich empfehle hier keine Aktien, sondern zeige nur, welche Aktien für mich interessant sind.

„Das chinesische Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfrequentierten Serviceportale der Volksrepublik. Die Gesellschaft bietet eine breite Anzahl an Internet- und mobilen Kommunikationslösungen, darunter den Instant-Messaging-Dienst QQ, das Onlineportal QQ.com, eine Spieleplattform, einen multimedialen Social-Network-Dienst und eine chinesische Online-Community. Ziel der Gesellschaft ist, mit einer Vielzahl unterschiedlicher medialer Angebote die Nutzer sowohl mit Informationen, als auch mit Entertainment-, Kommunikations- und e-Commerce-Lösungen zu bedienen. Die Gesellschaft hält eine Reihe von Technologiepatenten, unter anderem in den Bereichen Instantmessaging, e-Commerce, mobile Bezahllösungen, Suchmaschinen, Internetsicherheit und Online-Games. Tencent betreibt mit dem Tencent Research Institute eines der ersten chinesischen Internet Research Institute mit Niederlassungen in Peking, Shanghai und Shenzhen.“ finanzen.net

Tencent ist ein riesiges Tech Unternehmen aus China, hier bin ich vor allem an dem Wachstum der Gewinne interresiert. Denn anders als bei Amazon, auch wenn die beiden Unternehmen nicht perfekt zu vergleichen sind, steigen bei Tencent Umsätze und Gewinne seit Jahren. Zudem schüttet Tencent eine Dividende aus. Auch wenn die Ausschüttungsquote zur Zeit und auch die letzten Jahre bei nur ca. 12 % liegt, ist die Dividende das, weswegen mich die Aktie so reizt. Warum zeigt folgende Grafik:

Quelle: https://aktienfinder.net/aktienfinder

Hier sieht man die Macht der Dividendesteigerung, nach 10 Jahren bekommt man 2,5 % Dividende, nach weiteren 10 Jahren 12,5 %. Wenn man davon ausgeht, dass die Gewinne weiter so steigen, und Tencent aber dazu über geht auch die Ausschüttungsquote zu erhöhen, könnte die Dividende noch stärker steigen.

Allerdings ist das investment auch mit Risiko behaftet, da Tencent auf den guten Willen der chinesischen Regierung angewiesen ist.

„Die Altria Group Inc. ist ein international tätiger Konzern, der neben Tabak-Produkten auch Weine und verschiedene Finanzdienstleistungen anbietet. Zu den bekanntesten Produkten des Unternehmens gehören die Zigarettenmarken Marlboro und L&M sowie die Zigarrenmarke Black & Mild. Daneben produziert und vermarktet Altria Dutzende weiterer Zigarettenmarken und eine große Anzahl an Weinsorten. Der Kernbereich der Altria Group ist der amerikanische Tabakmarkt, jedoch verkauft Altria sowohl Tabak wie auch seine anderen Produktlinien in mehr als 150 Ländern – besonders auf den amerikanischen Kontinenten, in Europa und in Asien.“ Comdirect

„Altria hält einen Anteil von 9,57 % an der Bierbrauerei AB InBev, deren Kursverlauf AB InBev zeigt, dass nicht nur das Tabak-Geschäft zur Zeit nicht richtig läuft, sondern auch die Beteiligungen. Allerdings hat sich Altria, um sich gegen den rückläufigen Tabak-Konsum abzusichern, Anteile an einem Cannabis-Unternehmen gesichert. Diese Beteiligung hat sich Altria aber auch einiges kosten lassen: 1,8 Milliarden Dollar. Zudem hat sich Altria auch noch an dem amerikanischen E-Zigaretten-Hersteller Juul mit 12,8 Milliarden Dollar beteiligt. Hier haben sie das 60-fache des EBITDA für 2019 bezahlt. Diese Investitionen zeigen, dass Altria zwar viel Geld verdient hat und auch noch verdient, aber nicht von einem erwähnenswerten weiteren organischen Wachstum ausgeht.“

Watchlist Februar 2019

Das habe ich am Anfang des Jahres geschrieben, grundsätzlich hat sich nicht all zu viel verändert. Altria hat ein Investment im Canabis-Sektor vorgenommen, und es gab Verhandlungen mit Phillip Morris über einen Zusammenschluss.

Altria hat Stand heute, eine Dividendenrendite von 7,8 %, hier juckt es bei mir nun doch schon stark in den Fingern. Also für alle die ein Investment in Tabak starten wollen, der Zeitpunkt könnte günstig sein.

„Die secunet AG ist in der IT- Security tätig und deckt mit ihrem Angebot die gesamte Wertschöpfungskette dieses Bereichs ab. Das Dienstleistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Sicherheitsanalyse, Beratung und Implementierung bis hin zu Wartung und Schulung. Es werden somit die grundsätzlich unterschiedlichen Tätigkeitsfelder im Bereich der IT- Security wie Sicherheitsberatung, Systemadministration oder Programmiertätigkeit unter einem Firmendach vereint, um den Kunden dadurch ganzheitliche Dienstleistung anzubieten.“ comdirect

Die Secunet AG ist ein Unternehmen, welches sich mit dem Zukunftsthema IT-Security beschäftigt. Hier sehe ich viel Potential, da auch der Staat ein Kunde ist und somit einige Einnahmen recht sicher sind. Das Wachstum ist meiner Meinung nach immer noch in Takt und wird auch noch weiter fortgeführt werden.

Auch wenn ich über Meine neuen „Mietsparpläne“ in denen auch Cisco enthalten ist, schon in den Bereich Cyber Security invetiere, möchte ich meine Investment in Secunet Security noch einmal aufstocken.

PS: Welche Aktien hast du für den September auf der Watchlist und was hältst du von den Unternehmen in meiner Watchlist?

1 Kommentar zu „Watchlist September 2019“

  1. Danke für die guten Tipps und Anregungen.
    Aber ich wollte eben so direkt wie möglich in Tencent investieren.
    Mit meinen Brokern bin ich zur Zeit sehr zufrieden, da bezahle ich gerne etwas mehr und habe einen super Support und eine starke Website.
    Gruß Cashflowmitdividende.com

Kommentar verfassen