Monatsübersicht Januar 2019

Zukäufe:

  • 1,438 Deutsche Beteiligungs AG (49,99 €)
  • 0,599 Coca Cola (25,00 €)
  • 0,284 SAP SE (24,95 €)
  • 0,191 Apple (24,92 €)
  • 0,277 Microsoft (24,99 €)
  • 0,415 Gilead Sciences (24,95 €)
  • 0,143 Berkshire Hathaway (24,91 €)
  • 0,707 Kion Group (33,98 €)
  • 0,761 Fresenius (32,97 €)
  • 0,800 Fuchs Petrolub (33,00 €)

Insgesamt Zukäufe im Wert von 299,66 €

Diesen Monat habe ich erneut nur meine Sparpläne ausgeführt.Ich habe diesen Monat keine Einzelinvestitionen getätigt, deshalb ist mein Cashbestand noch einmal angestiegen. Ich werde die nächsten Tage meine Watchlist für den Februar veröffentlichen und mir dann höchstwahrscheinlich einen der Titel zulegen oder einen neuen Sparplan auf eines der Unternehmen eröffnen.

Wie auch im letzten Monat, habe ich es geschafft bei meinem Nebenjob 450 € zu verdienen. Durch die Erhöhung des Mindestlohnes waren dafür 2,5 Stunden weniger Arbeit nötig. Es gibt aber leider keine Erhöhung des Steuerfrei zu verdienenden Einkommens, so kann ich mein Einkommen also nicht steigern, sondern nur meine Arbeit etwas zurückfahren. Zu dem ist eine negative Entwicklung beim Trinkgeld festzustellen. Zum einem, da ich 2,5 Stunden weniger gearbeitet habe als sonst immer, aber größtenteils, weil die Kunden immer weniger Trinkgeld geben. Deshalb kann ich nicht mehr mit den im Artikel Motivation im Nebenjob   erwähnten 1,5 € Trinkgeld pro Stunde rechnen.

Dividenden im Januar

  • General Electric: 0,40 €
  • Realty Income: 1,96 €

Insgesamt: 2,36 € (2017: 4,45 €) -46,9 %

Es ist das erste Mal nach knapp zwei Jahren in denen ich nun schon Dividenden erhalte, dass ich eine negative Veränderung zum Vorjahr habe. Hier sieht man, dass es sich lohnt jeden Monat mehrere Unternehmen zu besitzen die Dividende ausschütten, denn sonst kann eine Kürzung, wie bei mir bei General Electric zu einen Unterschied zum Vorjahr von fast -50 % führen. Der nächste Monat wird aber vorraussichtlich deutlich besser laufen.

Bei allen Zahlen sind Gebühren und Steuern berücksichtigt.

PS: Wie lief der Monat Januar bei dir?

Kommentar verfassen