Monatsübersicht Mai 2021

Käufe:

  • Coca-Cola (25,00 €)
  • SAP (25,00 €)
  • Apple (25,00 €)
  • Microsoft (25,00 €)
  • Gilead Sciences (25,00 €)
  • Berkshire Hathaway (25,00 €)
  • Kion Group (34,00 €)
  • Fresenius (33,00 €)
  • Fuchs Petrolub (33,00 €)
  • Stryker (50,00 €)
  • Visa (50,00€)
  • Unilever (25,00 €)
  • Texas Instruments (50,00 €)
  • Tencent (25,00 €)
  • CVS Health (25,00 €)
  • Cisco Systems (25,00 €)
  • Activision Blizzard (25,00 €)
  • Amundi Index Solutions Prime Global UCITS ETF (699,98 €)
  • Amundi Index Solutions Index MSCI Emerging Markets (300 €)

Insgesamt Zukäufe im Wert von 1.524,98 €

Ich habe diesen Monat wieder meine Sparpläne bei der Comdirect für ca. 300 € ausgeführt. Genauso auch die Mietsparpläne bei der Consorsbank für 225 €. Zusätzlich habe ich die Dividenden, welche sich bei meinem großen Depot bei der Comdirect gesammelt haben reinvestiert. Ich habe diese zu 30 % in einen MSCI Emerging Markets ETF investiert und zu 70 % in einen MSCI World ETF. Diese Reinvestition habe ich über einen Sparplan laufen lassen, da es sich bei den ausgewählten ETFs um Aktions ETFs handelt. Somit sind keine Orderkosten angefallen.

Warum habe ich die Dividenden nicht in Einzelaktien investiert?

Ich bin im Moment dabei, meine Strategie etwas anzupassen. Da es sich hierbei natürlich immer um einen Prozess handelt, kann hier immer wieder ein Wechsel stattfinden. Aber im Groben habe ich mir vorgenommen, wieder einen Teil meines Vermögens passiv anzulegen und hierbei eine sehr einfache Struktur zu benutzen: Die klassische 70/30 Aufteilung zwischen Aktien aus Industriestaaten und Aktien aus Entwicklungsländern. Hierbei habe ich mich für die oben in der Auflistung der Käufe genannten ETFs entschieden.

Diese Veränderung wird in der nächsten Monatsübersicht noch deutlicher, da zwei Sparpläne auf die beiden ETFs hinzukommen werden, aber dazu in der nächsten Monatsübersicht mehr.

Durch die Zukäufe in diesem Monat, habe ich mein Ziel jeden Monat 1.000 € zu investieren zum aktuellen Stand erreicht und sogar übertroffen. Zum aktuellen Zeitpunkt müsste ich 5.000 € investiert haben, ich habe aber schon 5110,54 € investiert. Ich hoffe, hier geht es die nächsten Monate weiter in Richtung Zielerreichung.

Beim Nebeneinkommen lief es in diesem Monat wieder gut, hier konnte ich im Mai 340 € verdienen. Das ist auch das Maximum dessen, was im Monat möglich ist, wenn ich jede Woche Training geben kann, also keine Ferien sind.

Zusammen mit meinem Nettoeinkommen aus der Ausbildung habe ich im Mai 1200 € netto verdient.

UnternehmenDividende Mai 2021Dividende Mai 2020Veränderung in %
Activision Blizzard2,34 €0,91 €+ 157,14 %
Anheueser-Busch InBev 2,80 €2,80 € (Juni)+ 0,00 %
Apple 3,76 €3,48 €+ 8,05 %
AT&T9,42 €9,93 €– 5,14 %
CVS Health6,82 €4,54 €+ 50,22 %
Fresenius 29,12 €21,92 € (September)+ 32,85 %
Frosta11,20 €11,20 € (Juli)+- 0,00 %
Fuchs Petrolub33,59 €23,86 €+ 40,78 %
General Mills4,30 €4,56 €– 5,71 %
Kinder Morgan7,53 €8,23 €– 8,51 %
Kion Group9,99 €0,79 € (Juli)+ 1.164,56%
Ping An7,73 €0,00 €+ XX,XX %
Realty Income1,98 €2,20 €– 10 %
RWE42,50 €40,00 € (Juli)+ 6,25 %
SAP21,59 €14,39 €+ 50,03 %
Secunet Security5,08 €3,12 € (Juli)+ 62,82 %
Texas Instruments7,28 €3,91 €+ 86,19 %
United Internet9,64 €9,64 €+- 0,00 %
Washtec27,60 €0,00 €+ XX,XX %
Insgesamt244,27 €165,48 €+ 47,61 %

Mit Dividenden in Höhe von 244,27 € war der Mai der beste Monat, den ich je hatte.

Die Steigerung der Dividende im Mai um 47,61 % ist extrem stark, vor allem, da das Ausgangsniveau mit 165,48 € ja schon sehr ordentlich war. Zudem habe ich die Dividenden, die im letzten Jahr erst verspätet ausgezahlt wurden, berücksichtigt.

Ein großer Teil der Steigerung ist auf die „Wiederaufnahmen“ der Dividendenzahlung von Kion und Washtec zurückzuführen. Bei Kion gab es 2020 nur eine gesetzliche Mindestdividende bei Washtec gar keine. Bei Kion wurde nun wieder eine Dividende gezahlt, diese liegt allerdings mehr als 50 % unter der Dividende im Jahr 2019. Bei Washtec gab es sogar eine „Nachzahlung“ der Dividende. Hier gab es für das Jahr 2020 0,99 € pro Aktie und für das Jahr 2019 nachträglich 1,31 € pro Aktie.

Zudem hat Ping An zum ersten Mal ausgeschüttet und mit 7,73 € war diese Ausschüttung auch recht ordentlich, Ping An schüttet zweimal pro Jahr aus.

Mit Fresenius und Fuchs Petrolub haben zwei meiner größeren Werte ihre Dividende erhöht, Fresenius um 5 % und Fuchs Petrolub um 2 %, die restliche Steigerung ist auf den Sparplan zurückzuführen. Ähnlich ist es auch bei SAP, aber hier wurde die Dividende vom Unternehmen aus um 20 % gesteigert.

UnternehmenDividende Mai 2021Dividende Februar 2021Veränderung in %
Apple 3,76 €3,41 €+ 10,26 %
AT&T9,42 €9,40 €+ 0,21 %
CVS Health6,82 €6,41 €+ 6,39 %
General Mill4,30 €4,29 €+ 0,23 %
Kinder Morgan7,73 €7,31 €+ 5,75 %
Realty Income1,98 €1,96 €+ 5,75 %
Texas Instruments 7,28 €6,61 €+ 10,14 %
Insgesamt41,29 €39,39 €+ 4,82 %

Die Steigerung der quartalsweisen Dividende ist mit + 4,82 % in Ordnung, hier haben die Sparpläne für die Steigerung gesorgt. Also eine sehr langweilige Entwicklung. Aber auch eine stetige.

Wie lief der Monat Mai bei dir?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s