Watchlist Februar

Auch diesen Monat möchte ich wieder mit euch teilen, welche Aktien mich gerade beschäftigen, und welche ich interessant für einen Kauf finde. Ich empfehle hier keine Aktien, sondern zeige nur, welche Aktien für mich interessant sind.

Das erste Unternehmen aus meiner Watchlist ist China Everbright, da es zu dieser Aktie kein Firmenportrait bei der Comdirect gibt, kommt hier die Beschreibung vom Unternehemn selbst:

„Als eines der führenden Unternehmen in Chinas Umweltschutzindustrie ist Everbright International nach wie vor ein festes Unternehmen, das „einen besseren Investitionswert schaffen und mehr soziale Verantwortung übernehmen“ will, und verfolgt die einschlägigen nationale strategische Planung und ihre Transformationsthemen mit „Agilität, Technologie und Ökologie“. Sie engagiert sich für die von Talenten und Technologie getragene Entwicklung und baut ihre Geschäftsdurchdringung weiter aus, baut ihre Geschäftskette aus und bereichert ihren Geschäftsumfang, um die Weiterentwicklung ihrer sieben wichtigsten Geschäftsbereiche, nämlich Umweltenergie, Greentech, Umweltwasser, Anlagenbau, Umwelt, Öko-Recycling und internationales Geschäft. Der Konzern hatte 363 Umweltschutzprojekte mit einer Gesamtinvestition von mehr als 110 Milliarden RMB gesichert.“

Ich habe schon eine kleine Position von China Everbright International, diese habe ich mir damls mit einem Freetrade bei der Comdirect ins Depot gelegt. Diese Position liegt bei mir mit 33% im Minus.

Die Position ist eine etwas spekulativer, allein schon, da man nicht direkt Anteile am Unterehmen erwirbt sondern nur Registered Shares.

Das Unternehmen ist in einem Zukunftsmarkt aktiv, somit sehe ich hier auch weiterhin großes Wachstumspotential. China Everbright hat es geschafft das EBITDA im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 um 25 % gesteigert. Der Gewiin pro Aktie ist im selben Zeitraum um 10 % gesunken, diese Entwicklung ist auf eine Strafzahlung zurückzuführen.

Ich bleibe weiterhin vom Unternehmen überzeugt und überlege diesen Monat meine Position aufzustocken.

KDDI ist ein japanischer Telekommunikationskonzern . KDDI ist zwar nicht der Marktführer auf dem japanischen Markt, aber ein riesiges Unternehmen mit einem Börsenwert von 70 Milliarden USD.

Der zweiter Wert KDDI ist genau wie China Everbright International über einen Freebuy bei der Comdirect in mein Depot gewandert.

KDDI ist zur Zeit im Plus, war aber längere Zeit im Minus. Ich bin von KDDI sehr überzeugt und hoffe, dass die Dividende weiterhin so stark wie bisher gesteigert werden kann. Die Ausschüttungsquote würde das zulassen.

Ich glaube an das Unternehmen und überlege deshalb hier meine Position deutlich zu erhöhen.

Welche Aktien hast du für den Februar auf der Watchlist?

2 Kommentare zu „Watchlist Februar“

    1. Hallo Helmut,
      Da hat du recht da hab ich mich wohl verrannt😅
      Aber es ist trotzdem so, das das Risiko bei solchen Aktien höher ist als bei anderen, weil man eben andere Regierungen und andere Ansichten hat.
      Gruß Jan

Schreibe eine Antwort zu Cashflow mit Dividende Antwort abbrechen